Startseite
  Über...
  Archiv
  Leaf in Bildern
  Meine Schätze
  Mein Kraftort
  Mein Altar
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   3.12.15 20:22
    Wenn der Mensch stirbt,d



http://myblog.de/blattregen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kontakt mit einem Toten / Spiritueller Spaziergang

Gestern kam mich eine liebe Freundin von mir besuchen.

Nach langer Zeit trafen wir uns endlich mal wieder bei mir, schnappten uns Blue und gingen auf die große Wiese bzw. das große Feld spazieren. Es gab viel zu erzählen, nach so vielen Monden.

Sie erzählte mir von ihrer Ausbildung zur Heilerin, die Übungen die sei währenddessen machen muss wie Baummagie, Chakrenarbeit, Channeling usw. und ich erzählte ihr von meinen Erfahrungen in dieser Hinsicht mit Krafttierreisen, die Elementarreisen usw.

Dann unterhielten wir uns noch über unsere Erkenntnisse über das Leben, den Tod und philosohierten über unsere spirituellen Erkenntnisse und was wir daraus mitnehmen usw. Es war schön zu sehen, das wir uns doch so ähnlich sind und in diesen Dingen auf einer Wellenlinie liegen. Bei dem ganzen Spaziergang verloren wir fast den Blick für die Zeit und hätten wohl noch lange auf der Wiese sitzen können.

Auf dem Rückweg passierte dann etwas ganz seltsames und doch wundervolles....

Wir gingen den Weg entlang und in unserem Gespräch kam ich dann auf das Thema Tod, die verschiedenen Bezeichnungen für die Existenz danach wie z.B. Jenseits, Himmel, Anderswelt, Reich der Toten und den Glauben an die Wiedergeburt zu sprechen. Wie alles so unterschiedlich klingt, so wiedersprüchlich aber bei genauerer Betrachtung alles harmoniert und sich nichts wiederspricht oder wiederlegt.

Schließlich kam ich dann auf Samhain zu sprechen, das Hexenfest an dem wir der Toten gedenken und das an jenem Fest der Schleier zwischen den Welten der Lebenden und der Toten am transparentesten ist und man an diesem Fest am besten mit ihnen in Kontakt treten kann... oder sie mit uns...

Und plötzlich, als sie meinte das sie genau an das selbe glaubt und es so sieht, zeitgleich in der selben Sekunde, überkam uns eine extreme Gänsehaut und sie fragte mich sofort, wen ich denn gerade gerufen hätte. Ich sagte ihr, ich hätte niemanden gerufen...

Man sagt sich, das bestimmte starke Seelen auch außerhalb von Samhain mit Menschen in Kontakt treten können und starke Menschen mit den Toten. Und wenn uns eine verstorbene Seele berührt oder streift, erkennen wir es an einer Gänsehaut. Und je intensiver sie ist, umso intensiver die Berührung. Und in diesem Moment bekamen wir beide eine extreme Gänsehaut. Wir sind uns sicher, bei unserem Gespräch hat uns eine verstorbene Seele zugehört und uns durch die Berührung ein Zeichen gegeben, das wir auf dem richtigen Weg sind, mit dem was wir erkannt haben und leben....

Ein wirklich schönes Treffen, mit vielen neuen Erkenntnissen und Erfahrungen.

26.7.10 14:40
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung