Startseite
  Über...
  Archiv
  Leaf in Bildern
  Meine Schätze
  Mein Kraftort
  Mein Altar
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   3.12.15 20:22
    Wenn der Mensch stirbt,d



http://myblog.de/blattregen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mabon...

Seid gegrüßt,

mein letzter Eintrag ist schon einige Zeit her. Ich war unterwegs... sehr lange... sehr weit weg...

Mabon ist nun schon vorrüber. Mabon, auch Herbst-Tag-Und-Nacht-Gleiche genannt. Mabon... das Fest, das des Herbstes Einkehr feiert. An diesem Tag herrschte das Gleichgewicht in der Natur. Tag und Nacht teilten sich die gleiche Anzahl an Stunden. Ein kurzes Anhalten des Atems... Harmonie... bevor der Wandel sich nach Mabon weiter fortsetzt und die Nacht mehr Stunden erhält als der Tag.

Mabon läutete mit seinem Gleichgewicht von Tag und Nacht auch die Zeit des Sternzeichens Waage ein. Mein Sternzeichen. Bald wiederholt sich der Tag meiner Geburt zum 31. Male. Wie schnell die Zeit doch vergeht und wie viele Dinge rückblickend geschahen, die man nie erhofft hätte. Gute, wie auch Schlechte.

Nun ist Mabon seit 2 Tagen vorrüber, die Nacht gewinnt immer mehr an Macht und der Tag zieht sich immer weiter zurück. Die Sonne verliert an Kraft, der Sonnengott bereitet sich auf seinen Tod zu Samhain vor. Und mit ihm die Natur, die sich nun immer weiter wandelt und sich bei der Göttin und dem Gott mit einem farbenfrohen Auftritt bedankt.

Alles Grün wird bald verschwunden sein, wenn Samhain gekommen ist, da die Muttergöttin, die Vegetationsgöttin in die Unterwelt entführt wird und dort als alte Weise herrscht, im Reich der Toten.

Doch noch erleben wir eine bunte Natur, die nicht nur der Kinder Augen voller Erstaunen glänzen lässt. Genießt den Herbst, meine Freunde. Tankt noch einmal Kraft und holt tief Luft für die Zeit der Dunkelheit, die Zeit des Winters. Es wird eine Weile dauern, bis die Göttin den Sonnengott zur Welt bringt und danach wieder aus der Unterwelt hervor kommt, und mit ihr das Grün.

Die Zeit die uns nun bevor steht, ist eine Zeit in der wir oft sehr nachdenklich sind und uns die Vergänglichkeit bewusst wird. Alles hat ein Ende, Alles muss einmal gehen aber die Natur zeigt uns, dass das Ende kein endgültiges Ende ist. Wiedergeburt...
Und doch sollte man sich seiner Vergänglichkeit bewusst sein und überlegen, welche Dinge wirklich wichtig sind in unserem Leben und welche unnützen Dinge nur unsere kostbare Zeit vergeuden. Unsere kostbare Lebenszeit und die kostbare Zeit mit lieben Menschen... Freunden... Familie...

Wenn das Wetter Euch einlädt, dann geht hinaus in die farbenfrohe Natur und denkt über Euer Leben nach. Es gibt keine bessere Zeit dafür, als den Herbst...

Und es ist nie zu spät, Dinge zu ändern...

25.9.10 15:24
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung